Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Erziehung in unserer Kindertageseinrichtung ist familienunterstützend und -ergänzend, deshalb ist es wichtig, dass wir offen und vertrauensvoll miteinander umgehen.

Wir sehen die Eltern als Erziehungspartner und legen Wert auf gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz.

Die Kindertageseinrichtung hat den gesetzlichen Auftrag (nach §22 Kinder- und Jugendhilfegesetz), Eltern in die Arbeit mit ein zu beziehen.

Aufgabe von Eltern und Erzieher/innen ist es, in ihrer jeweiligen Funktion Kinder gut zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen. Deshalb ist die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter/innen der Kindertageseinrichtung und den Eltern so wichtig.

Wir bieten 2 mal im Jahr Entwicklungsgespräche an. Die Eltern haben dazu jederzeit die Möglichkeit, sich in einem zusätzlichen Gespräch über den Entwicklungsstand ihres Kindes zu informieren.

Darüber hinaus finden auch regelmäßig kurze Austauschgespräche statt.

Lebensbedingungen und –situationen von Familien sind unterschiedlich und vielfältig. Entsprechend sind dies auch die Erwartungen und Bedürfnisse von Eltern im Hinblick auf die Kindertageseinrichtung und die dort Beschäftigten. Es ist nicht möglich, “es allen recht zu machen”, wohl aber, die Arbeit und die damit verbundenen Zielsetzungen transparent und verständlich zu machen.

Integrative Elternarbeit

Unter einer integrativen Elternarbeit verstehen wir:

Eltern in die Planung und das Geschehen der Arbeit der Kindertageseinrichtung mit ein zu beziehen, so dass ein gegenseitiger Austausch zwischen den Erziehern und ihnen stattfinden kann. Beispielsweise ist also möglich:

  • Elternmitarbeit im Kindergartenbeirat, im Kindergartenalltag, Vorschläge und Anregungen von Eltern
  • Informationsaustausch und Mitarbeit bei der Anpassung und Entwicklung der Konzeption
  • Individuelle Elternkontakte z. B. Einzelgespräche, Elternberatungsgespräche, Elterngruppenabende , Elternversammlungen, Elternmithilfe, Eltern- Kind-Aktionen (gemeinsames Wandern, Grillen etc)
  • Informationen über die Kindergartenarbeit: z.B. Elternbriefe, Informationen als Aushang am Informationsbrett der Tageseinrichtung, Information über den aktuellen Tag an der Tafel, sowie die Einsicht in unsere Flyer und Konzeption
  • Elternmitarbeit konkret: Exkursionen und Elternmithilfe bei Ausflügen z.B. Wandern, Fahrten und Kleingruppenangeboten
  • Bastelangebote für Eltern und Kind
  • Interessengruppen: Eltern basteln kleine Geschenke für Weihnachten,     Ostern usw.
  • Elternveranstaltungen – Eltern planen Floh – und Second –Hand märkte
  • Festgestaltung – Eltern bereiten Speisen vor ( Schmalzbrote, Kuchen…) helfen beim Getränkeverkauf und Grillen
  • Führen Aktionen mit Kleingruppen selbständig durch: z. B. backen, arbeiten mit Ton, gesunde Ernährung, Gelee und Marmelade kochen, chemische und physikalische Versuche usw.
  • Elternsammelaktionen: Eltern helfen verschiedene Materialien für das Gruppenthema zu sammeln z. B. wertfreie Materialien usw.