Umzug rückt näher

Nun ist es bald soweit: Die Kita St. Anna zieht in die Gartenstraße 14 um. Gestern gingen Verantwortliche von Stadt und Kirchengemeinde durch das Gebäude und überzeugten sich davon, dass dem Umzug im Laufe dieser Woche nichts mehr entgegensteht. Die Bauarbeiten sind bis auf einige kleinere Schönheitskorrekturen abgeschlossen und die meisten Möbel sind auch schon geliefert.

Der Bauhof der Stadt hat inzwischen auch das Außenrevier instandgesetzt, so dass die Kindergartenkinder den Spätsommer noch gut nutzen können. Der neue Spielplatz bietet viel mehr Platz als der bisherige. Aber auch im Inneren bietet der Kindergarten ein großzügiges Raumangebot für die hohen Ansprüche an die Kinderbetreuung in der heutigen Zeit.

kita

Die neue Immobilie gehört der Stadt Braunfels, wird aber in Zukunft von der katholischen Kirchengemeinde betrieben. Stadt und Kirche haben das Gebäude für rund 300.000 € renoviert und ertüchtigt. Beide beteiligen sich dabei zu je 50% an den Baukosten. Vom kirchlichen Anteil in Höhe von rund 150.000 € übernimmt die Kirchengemeinde 15.000 €, das Bistum Limburg schießt rund 135.000 € zu.

Die Zahl der Betreuungsplätze bleibt im neuen Gebäude unverändert und beträgt 45. Es kann auch eine Zahl von Kindern unter drei Jahren aufgenommen werden.